SEPA mit Version 4.0

Version 4.0 SEPA

Mit der aktuellen Programmversion 4.0 werden Ihre Gut- und Lastschriftendateien im SEPA-XML-Format erstellt.

Das SEPA-Verfahren wird das vorhergehende DTAUS-Format demnächst ersetzen.

Infos zu SEPA mit Version 4.0

Hinweis: Planen Sie, noch einmal das DTAUS-Verfahren zur Vorabankündigung (Pre-Notification) zu nutzen, um Ihre bestehenden Einzugsermächtigungen in SEPA-Mandate umzuwidmen, sollten Sie die Version 4.0 erst danach installieren. Diese Funktion ist nur in Version 3.0 verfügbar.

SEPA-Dateien mit Version 4.0

Service Pack 2 zur Version 4.0

Das Service Pack steht im Downloadcenter bereit, kann aber auch aus dem Programm abgerufen werden.

Die Programmänderungen des Service Packs 1 vom Januar 2014 sind in diesem Paket ebenfalls enthalten. Es ist also nicht erforderlich, zunächst das Service Pack 1 zu installieren.

Das Service Pack 2 enthält Erweiterungen, die die Ausgabe Ihrer SEPA-Dateien verbessern: Infos zum Service Pack 2

DTAUS-Vorabankündigung mit Version 3.0

Service Pack 2 zur Version 3.0

Ende Januar 2014 wurde das Fristende für die SEPA-Migration um eine zusätzliche Übergangszeit von sechs Monaten auf den 01.08.2014 verschoben. Dies bedeutet, dass bis Ende Juli 2014 noch Zahlungsaufträge im DTAUS-Format eingereicht werden können.
Mit dem Service Pack 2 kann die SEPA-Vorabankündigung im Erhebungslauf auch nach dem 01.02.2014, bis Ende 07/2014 genutzt werden.

Das Service Pack kann aus dem Hauptprogramm über Menüoption "Website - Online-Update abrufen" herunter geladen und installiert werden.

Umwidmung von Einzugsermächtigungen in SEPA-Mandate

Pre-Notification mit FIRMA&VEREIN 3.0

Mit der Pre-Notification (Vorabankündigung) muss der Zahlungspflichtige zwingend vor dem 1. Einzug mit SEPA über die Umstellung des Verfahrens informiert werden.

Folgende Inhalte sind vorgeschrieben:

  • Die Höhe des Betrags
  • Termin "1. SEPA-Lastschrift"
  • Mandatsreferenz
  • Gläubiger-ID
  • Bankverbindung des Zahlungspflichtigen
  • BIC des Zahlungspflichtigen (falls vorhanden)

Das kann teuer werden: Sie zahlen Porto, brauchen Umschläge und Papier, ganz zu schweigen von der Arbeit, bis der Brief im Kasten liegt. Eine unterlassene Pre-Notification kann unangenehme Folgen haben.

Das geht mit der V 3.0 eindeutig besser: Die Pre-Notification im Lieferumfang kostet deutlich weniger, denn wir übertragen die vorgeschriebenen Daten automatisch in den Verwendungszwecken der Lastschriften aus der Betragstabelle.

Die Vereinsmitglieder erhalten damit die Vorabinformation auf ihren Kontoauszügen ohne Arbeitsaufwand und das kostet Sie keinen Cent extra. Und Sie genießen das beruhingende Gefühl, dass Ihre Pre-Notification den Anforderungen entspricht und alle benötigten Informationen übermittelt (z.B. darf die IBAN des Zahlungspflichtigen nicht fehlen).

Nutzen Sie bereits die Version 3.0 für den Jahreseinzug, können Sie der SEPA-Umstellung gelassen entgegensehen: Neue Felder vorhanden, Pre-Notification erledigt.

Detaillierte Beschreibung der SEPA Vorbereitung mit Version 3.0

Mit dem Service Pack 2 zur Version 3.0 kann die Pre-Notification im Rahmen der Beitragserhebung bis einschließlich Juli 2014 genutzt werden.

Die Registrierkarte

Im Lizenzpreis ist der telefonische Support für drei Monate enthalten. Sie können unsere Hotline ohne Servicevertrag nutzen, wenn Sie uns Ihre ausgefüllte Registrierkarte gesendet haben und Ihr Support nicht abgelaufen ist.

Die Registrierkarte finden Sie als Postkarte in jeder FIRMA&VEREIN-Packung. Den Beginn der drei Monate Support rechnen wir erst ab Eingang der Registrierkarte bei uns und nicht ab Kaufdatum.

Ihre Vorteile als registrierter Benutzer:

  • Nutzung der telefonischen Hotline und des Supports.
  • Wir halten Sie mit allen wichtigen Infos zu Firma und Verein auf dem Laufenden.

Servicevertrag gefällig?

Genervt von den stets wiederkehrenden Diskussionen über Kauf oder Nichtkauf eines Updates, obwohl die neuen Funktionen super sind? Support abgelaufen, und genau da brauchen Sie Hilfe? Ruhig bleiben und Servicevertrag abschließen!

Raus mit der alten Version!

Der Umstieg von älteren Versionen unserer Vereinsverwaltungssoftware (ab V1.20) auf die aktuelle Version ist problemlos möglich. Im Lieferumfang ist eine Funktion vorhanden, mit der Sie Ihre Daten übernehmen können. Auf der Installations-CD und im Handbuch finden Sie eine Anleitung, die alles Schritt für Schritt erklärt. Oder Sie nutzen einfach unseren Importservice.

Donnerstag, 30.10.2014 13:55
zum Seitenanfang
©1996-2014 Bakonyi® Technologies GmbH